Folge 55 – Warum du dich beim Sport fordern musst

Geschrieben von Joshua Gerstel

1. August 2023

Shownotes zur Folge

Weniger Zeit und trotzdem mehr Erfolg? https://joshua-gerstel.de/folge-50-jubilaeum-und-miniamlistisches-training/ 

Webseite Joshua Gerstel: https://joshua-gerstel.de 

Zum Podcast Fit und Vielbeschäftigt: https://joshua-gerstel.de/podcast/ 

Anstrengung beim Sport: Das Prinzip der Progression

Im Bereich des Sports und Trainings spielt das Konzept der Anstrengung und Progression eine zentrale Rolle. Um Ergebnisse zu erzielen und Leistungen zu steigern, reicht es nicht aus, einfach nur regelmäßig zu trainieren. Der Körper muss kontinuierlich herausgefordert und gestresst werden, um sich weiterzuentwickeln und stärker zu werden. Warum das so ist und wie man dieses Prinzip optimal nutzen kann, wollen wir in diesem Artikel genauer beleuchten.

Anpassung des Körpers an Anstrengung

Unser Körper ist ein Meister der Anpassung. Er strebt ständig danach, ein Gleichgewicht zu erreichen – ein Zustand, der als Homöostase bezeichnet wird. Wenn wir unseren Körper einer Anstrengung aussetzen, wie z.B. Sport, dann reagiert er darauf, indem er sich anpasst. Er wird stärker, ausdauernder und effizienter, um die gestellten Anforderungen besser bewältigen zu können. Das ist der Grund, warum wir nach einiger Zeit der regelmäßigen körperlichen Aktivität Verbesserungen bemerken – sei es in Form von gesteigerter Ausdauer, stärkeren Muskeln oder verbesserter Flexibilität.

Das Prinzip der Progression

Aber einfach nur regelmäßig Sport zu treiben, reicht auf Dauer nicht aus. Denn wenn wir immer wieder die gleichen Übungen mit der gleichen Intensität machen, gewöhnt sich unser Körper daran und hört auf, sich weiter zu verbessern. Das nennt man das Prinzip der Adaptation. Um dieses Plateau zu überwinden und weiterhin Fortschritte zu machen, müssen wir unser Training intensivieren. Dies kann durch die Erhöhung der Intensität, der Dauer oder der Häufigkeit des Trainings geschehen. Dieses Prinzip nennt man Progression.

Progression im Cardiotraining und Kraftsport

Es gibt verschiedene Wege, um die Progression in unterschiedlichen Sportarten zu steigern. Im Cardiotraining kann man die Herzfrequenzbereiche nutzen, um das Training intensiver zu gestalten. Dabei gibt es verschiedene Herzfrequenzbereiche, die jeweils unterschiedliche Effekte auf den Körper haben, von leichter Fettverbrennung bis hin zur Verbesserung der maximalen Sauerstoffaufnahme. Im Kraftsport hingegen ist die Progression meistens ziemlich direkt. Hier erhöht man einfach das Gewicht, das man hebt, oder die Anzahl der Wiederholungen oder Sätze, die man macht.

Fazit

Das Training regelmäßig und kontinuierlich zu steigern, ist ein grundlegendes Prinzip, um im Sport weiterzukommen. Unser Körper ist ein Anpassungskünstler und wird immer versuchen, sich an die Anforderungen, die wir an ihn stellen, anzupassen. Aber er wird nur dann weiterhin Fortschritte machen, wenn wir ihn regelmäßig herausfordern und unsere Trainingsintensität erhöhen. Daher ist das Verständnis und die Anwendung des Prinzips der Progression entscheidend für unseren Erfolg im Sport.

Interesse? Dann hör gerne direkt rein und erfahre noch mehr zu diesem Thema! 

Viel Spaß!

Geschrieben von Joshua Gerstel

Hi, ich bin Joshua Gerstel, Personaltrainer und Schmerztherapeut. Seit einigen Jahren helfe ich Vielbeschäftigten dabei, ihre gesundheitlichen Ziele zu erreichen, egal ob Gewichtsverlust, Schmerzbeseitigung oder sportliche Erfolge. Schön, dass du hier bist!

1. August 2023

Schmerzen? Sicher dir jetzt für 0€ mein Mobility-Bootcamp und gelange alltagstauglich & zeitsparend zu ganzheitlicher Gesundheit!

× WhatsApp