Folge 98 – Training, um deine Hobbys zu unterstützen?

Geschrieben von Joshua Gerstel

2. Juli 2024

Shownotes zur Folge

5 Sportarten, die (fast) den ganzen Körper trainieren: https://joshua-gerstel.de/folge-79-5-sportarten-die-fast-den-ganzen-koerper-trainieren/ 

Webseite Joshua Gerstel: https://joshua-gerstel.de 

Zum Podcast Fit und Vielbeschäftigt: https://joshua-gerstel.de/podcast/ 

Training zur Unterstützung von Hobbys: So wirst Du besser in dem, was Du liebst

Dein Hobby macht Dir Spaß, aber Du möchtest noch besser darin werden? Egal, ob Du gerne wanderst, tanzt, Fahrrad fährst oder eine Ballsportart betreibst – gezieltes Training kann Deine Leistungsfähigkeit steigern und Dir helfen, Deine Lieblingsbeschäftigung noch mehr zu genießen. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Dein Training gestalten kannst, um Deine Hobbys optimal zu unterstützen.

Grundsatz: Übung macht den Meister

Bevor wir in die Details gehen, ein wichtiger Grundsatz: Besser wirst Du in einer Fähigkeit vor allem, wenn Du sie regelmäßig ausübst. Kein Krafttraining der Welt kann das spezifische Training für Deine Sportart oder Dein Hobby ersetzen. Wenn Du also besser im Tanzen, Klettern oder Tennis werden willst, musst Du diese Aktivitäten so oft wie möglich praktizieren. Das spezifische Training ist der Schlüssel zur Verbesserung.

Kraftsport als unterstützende Maßnahme

Krafttraining kann eine wertvolle Ergänzung zu Deinem spezifischen Training sein. Es hilft, Deine allgemeine Fitness zu verbessern, Verletzungen vorzubeugen und bestimmte Fähigkeiten zu stärken, die für Dein Hobby wichtig sind. Hier sind einige Beispiele, wie Du Dein Krafttraining gestalten kannst:

  • Für Wanderer und Läufer: Beinmuskulatur und Rumpfstabilität sind entscheidend. Kniebeugen, Ausfallschritte, Wadenheben und Planks können Deine Ausdauer und Stabilität verbessern, was Dir auf langen Strecken zugutekommt.
  • Für Tänzer: Beweglichkeit und Kraft sind hier gefragt. Übungen wie Planks, Brücken und verschiedene Sprungübungen können Deine Körperspannung und Sprungkraft verbessern. Dehnübungen sollten ebenfalls ein fester Bestandteil Deines Trainings sein, um die Flexibilität zu erhalten.
  • Für Radfahrer: Bein- und Rumpfmuskulatur stehen im Fokus. Kniebeugen, Beinpressen und Core-Übungen wie Russian Twists oder Bicycle Crunches helfen, Deine Kraft auf die Pedale zu übertragen und die Haltung zu verbessern.
  • Für Kletterer: Griffkraft und Rumpfstabilität sind entscheidend. Klimmzüge, Hängeübungen und Core-Workouts wie Leg Raises und Planks stärken die Muskulatur, die beim Klettern stark beansprucht wird.
  • Für Ballsportler: Schnelligkeit, Agilität und Rumpfstabilität sind hier wichtig. Plyometrische Übungen, wie Box Jumps und Burpees, kombiniert mit Core-Training, wie Planks und Russian Twists, können Deine Explosivkraft und Beweglichkeit verbessern.
  • Wichtig: Die Balance finden

    Während Krafttraining eine wertvolle Ergänzung ist, sollte es Dein spezifisches Training nicht ersetzen. Der Großteil Deines Trainings sollte immer noch der Ausübung Deines Hobbys gewidmet sein. Wenn Du zu viel Zeit im Fitnessstudio verbringst, kann das die Zeit, die Du mit Deinem Hobby verbringst, reduzieren und möglicherweise zu Übertraining führen.

    Ergänzendes Training und Erholung

    Neben Krafttraining gibt es noch weitere Formen des ergänzenden Trainings, die hilfreich sein können:

  • Mobilitätstraining: Dehnübungen und Yoga können Deine Beweglichkeit verbessern und Verletzungen vorbeugen.
  • Kardiotraining: Ausdauertraining wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen kann Deine allgemeine Fitness und Ausdauer verbessern.
  • Erholung und Regeneration: Achte darauf, Deinem Körper genügend Zeit zur Erholung zu geben. Übertraining kann zu Verletzungen und Erschöpfung führen.
  • Fazit

    Ein gezieltes Training kann Deine Hobbys optimal unterstützen und Deine Leistungsfähigkeit steigern. Wichtig ist, dass Du die Balance findest und den Großteil Deiner Zeit der Ausübung Deines Hobbys widmest. Krafttraining, Mobilitätstraining und ausreichende Erholung sind wertvolle Ergänzungen, die Dich stärker, beweglicher und ausdauernder machen können. So kannst Du Dein Hobby noch mehr genießen und stetig besser werden.

    Interesse? Dann hör gerne direkt rein und erfahre noch mehr zu diesem Thema! 

    Viel Spaß!

    Geschrieben von Joshua Gerstel

    Hi, ich bin Joshua Gerstel, Personaltrainer und Schmerztherapeut. Seit einigen Jahren helfe ich Vielbeschäftigten dabei, ihre gesundheitlichen Ziele zu erreichen, egal ob Gewichtsverlust, Schmerzbeseitigung oder sportliche Erfolge. Schön, dass du hier bist!

    2. Juli 2024

    Schmerzen? Sicher dir jetzt für 0€ mein Mobility-Bootcamp und gelange alltagstauglich & zeitsparend zu ganzheitlicher Gesundheit!