Folge 99 – Wie dein Gewicht niemals aus dem Ruder läuft

Geschrieben von Joshua Gerstel

9. Juli 2024

Shownotes zur Folge

Probleme, den Ernährungsplan einzuhalten? https://joshua-gerstel.de/folge-92-probleme-den-ernaehrungsplan-einzuhalten-teil-1/ 

Webseite Joshua Gerstel: https://joshua-gerstel.de 

Zum Podcast Fit und Vielbeschäftigt: https://joshua-gerstel.de/podcast/ 

DGE: Aufs Gewicht achten und in Bewegung bleiben – So bleibst Du fit und gesund

Du willst gesund und fit bleiben? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, regelmäßig Dein Gewicht zu kontrollieren und Bewegung in Deinen Alltag zu integrieren. So behältst Du die Kontrolle und kannst langfristig Deine Gesundheit verbessern. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du diese Empfehlungen praktisch umsetzen kannst.

Regelmäßiges Wiegen – Aber nicht übertreiben!

Die DGE rät, regelmäßig auf die Waage zu steigen, um frühzeitig Veränderungen im Gewicht zu erkennen. Aber Achtung: Es geht nicht darum, sich jeden Tag mehrfach zu wiegen. Das kann schnell in eine ungesunde Richtung führen und mehr Stress als Nutzen bringen. Einmal pro Woche reicht völlig aus, um einen guten Überblick zu behalten.

Mehr als nur die Waage – Zusätzliche Metriken

Neben dem Gewicht gibt es noch andere wichtige Messwerte, die Dir helfen können, Deine Fortschritte besser zu verstehen:

  • Maße nehmen: Miss regelmäßig Deinen Bauchumfang, Hüftumfang und andere Körperstellen. Das gibt Dir ein genaueres Bild davon, wo sich Veränderungen abspielen.
  • Körperfettanteil: Wenn möglich, lass Deinen Körperfettanteil messen. Das ist oft aussagekräftiger als das Gewicht allein.
  • Fitnesslevel: Beurteile Deine Fitness anhand Deiner Leistungen beim Training. Kannst Du mehr Gewicht heben? Längere Strecken laufen? Mehr Wiederholungen schaffen? Das sind alles Indikatoren für Fortschritte.
  • Bewegung im Alltag – So klappt’s!

    Bewegung im Alltag ist mindestens genauso wichtig wie das Wiegen. Hier sind einige praktische Tipps, wie Du mehr Bewegung in Dein tägliches Leben einbauen kannst:

  • Treppen statt Aufzug: Verzichte auf den Aufzug und nimm die Treppe. Das stärkt Deine Beinmuskulatur und fördert die Ausdauer.
  • Fahrrad statt Auto: Nutze das Fahrrad für kurze Strecken. Das schont die Umwelt und hält Dich fit.
  • Spaziergänge in der Mittagspause: Nutze Deine Pausen für einen kurzen Spaziergang. Das bringt den Kreislauf in Schwung und erfrischt den Geist.
  • Stehen statt Sitzen: Stehe so oft wie möglich auf, wenn Du normalerweise lange sitzt. Stehpulte oder höhenverstellbare Schreibtische können dabei helfen.
  • Aktive Freizeitgestaltung: Plane Aktivitäten, die Bewegung beinhalten, wie Wandern, Tanzen oder Schwimmen. So hast Du Spaß und bleibst gleichzeitig aktiv.
  • Nicht die Kontrolle verlieren – Gesundes Gleichgewicht finden

    Es ist wichtig, die Kontrolle über Dein Gewicht und Deine Gesundheit zu behalten, ohne dabei zwanghaft zu werden. Hier sind ein paar Tipps, wie Du ein gesundes Gleichgewicht findest:

  • Regelmäßigkeit statt Zwang: Finde eine Routine, die für Dich funktioniert, und bleibe dabei. Einmal pro Woche Wiegen und regelmäßige Maße nehmen sind gute Methoden.
  • Positive Einstellung: Sieh das Wiegen und Messen nicht als Zwang, sondern als hilfreiches Werkzeug, um Deine Ziele zu erreichen.
  • Kleine Ziele setzen: Setze Dir erreichbare Ziele und feiere kleine Erfolge. Das motiviert und hält Dich auf Kurs.
  • Selbstfürsorge: Achte darauf, dass Du Dich wohlfühlst und Spaß an der Bewegung hast. Zwinge Dich nicht zu Aktivitäten, die Dir keinen Spaß machen.
  • Fazit

    Die Empfehlungen der DGE, regelmäßig das Gewicht zu kontrollieren und Bewegung in den Alltag zu integrieren, sind wertvolle Ratschläge für eine gesunde Lebensweise. Wichtig ist, die Balance zu finden und nicht in Zwang zu verfallen. Nutze zusätzliche Messwerte wie Maße und Fitnesslevel, um ein umfassendes Bild von Deinen Fortschritten zu bekommen. Integriere Bewegung auf praktische und spaßige Weise in Deinen Alltag, um fit und gesund zu bleiben. So kannst Du langfristig Deine Gesundheit verbessern und Dich rundum wohlfühlen.

    Interesse? Dann hör gerne direkt rein und erfahre noch mehr zu diesem Thema! 

    Viel Spaß!

    Geschrieben von Joshua Gerstel

    Hi, ich bin Joshua Gerstel, Personaltrainer und Schmerztherapeut. Seit einigen Jahren helfe ich Vielbeschäftigten dabei, ihre gesundheitlichen Ziele zu erreichen, egal ob Gewichtsverlust, Schmerzbeseitigung oder sportliche Erfolge. Schön, dass du hier bist!

    9. Juli 2024

    Schmerzen? Sicher dir jetzt für 0€ mein Mobility-Bootcamp und gelange alltagstauglich & zeitsparend zu ganzheitlicher Gesundheit!